26.07.2013 10:42 Alter: 4 yrs

DGE-Sektion Baden-Württemberg geht Ursachen, Prävention und Therapie von Adipositas auf den Grund

Kategorie: News aus der Wissenschaft

 

Zwei Drittel der Männer und über die Hälfte der Frauen in Deutschland haben Übergewicht. Fast ein Viertel der Übergewichtigen sind adipös, also fettleibig - und gerade dieser Anteil steigt. Das „Zuviel“ auf der Waage ist zur Volkskrankheit geworden. Grund für die Sektion Baden-Württemberg der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE), ihre Ernährungsfachtagung am 11. September 2013 diesem Thema zu widmen.

Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen gehen dabei Fragen nach, welche Prozesse bei der Entstehung von Übergewicht im Gehirn ablaufen, welche Umweltfaktoren unser Essverhalten beeinflussen und ob Darmbakterien bei der Gewichtszunahme eine Rolle spielen. Multiplikatoren aus der Ernährungsbildung und -beratung sollen so Vorgehensweisen zur Prävention vermittelt werden. Am Nachmittag beleuchten Experten verschiedene Therapiemöglichkeiten von klassischen Ansätzen bis zu chirurgischen Eingriffen. In der abschließenden Podiumsdiskussion treten Vertreter aus Forschung, Politik und Multiplikatoren aus den Bereichen Ernährung, Gesundheit, Bildung, Prävention und Public Health miteinander in den Dialog.

Die Ernährungsfachtagung findet im Biologiezentrum der Universität Hohenheim statt. Weitere Informationen unter www.dge-bw.de.

 


Redaktion

Redaktion

Servicebüro 5 am Tag e.V.
Carl-Reuther-Straße 1
68305 Mannheim
info@5amtag.de
Tel. 0621-33840-114
Fax: 0621-33840-161